Scribus installieren

Scribus installieren

Scribus ist ein Seitenlayoutprogramm, dass die flexible Gestaltung von Dokumenten mit freier Platzierung von Text und Bildern in Rahmen ermöglicht. Mit diesem Programm ist es möglich Kalender und Bücher zu gestalten und kostengünstig drucken zu lassen.

Um Scribus auf dem PC zu installieren sind einige Schritte notwendig. Das Programm kann heruntergeladen werden. Auf der Seite der Scribus User gibt es zu Scribus Informationen. Scribus gibt es für 32 bit und 64 bit Systeme. Scribus zu installieren ist nicht sehr kompliziert und wird gut erklärt. Es gibt momentan zwei Versionen.
Die Version 1.4.8 wird als stabil laufende Version ausgewiesen. In der Seite auf die der Link verweist, die entsprechende Bit-Version auswählen. Entweder scribus-1.4.8-windows.exe oder scribus-1.4.8-windows-x64.exe.
Ich verwende schon längere Zeit die Version 1.5.5 und habe damit keine Probleme. In der Seite auf die der Link verweist, die entsprechende Bit-Version auswählen. Entweder scribus-1.5.5 windows.exe oder scribus-1.5.5-windows-x64.exe.
Das  Programm herunterladen und speichern.
Wichtig ! Bevor Scribus installiert wird, zuerst das Programm Ghostscript  installieren. Ghostscript ist eine Programmierschnittstelle mit Funktionen um PostScript- und PDF-Inhalte darstellen und drucken zu können. Ohne dieses Programm kommt Scribus nicht klar.
Nun ist noch ein Schritt nötig. Für die spätere Druckausgabe braucht Scribus ein ICC-Farbprofil, welches nicht immer von Haus aus bei Windows dabei ist. Beim exportieren in eine PDF-Datei werden die Farben vom Projekt in diesen Farbraum konvertiert.
Auf der Seite von ECI (European Color Initiative) gibt es verschiedene ICC Profile. Unter der Überschrift ICC-Profile der ECI (alte Versionen) gibt es die ZIP-Datei eci_offset_2009.zip. Diese Datei in einen Ordner downloaden und entpacken. Im entpackten Ordner die Datei ISOcoated_v2_300_eci.icc kopieren und in den passenden Ordner mit den vielen anderen ICC Profilen in Windows einfügen. Der Ordner für die Profile findet man unter C:/windows/system32/spool/drivers/color
Dieses ICC-Profil passt für die meisten Druckereien. Im Zweifel kann bei der Druckerei angefragt werden welches ICC Profil am besten geeignet ist.
Ein weiteres Profil, welches bei manchen Druckereien verwendet wird, ist das PSOcoated_v3.icc. Es ist unter der Überschrift Downloads aktueller ECI-Profile in der Seite von ECI (European Color Initiative) zu finden.
Bei der Druckerei meines Vertauens werden die Ergebnisse mit dem Profil ISOcoated_v2_300_eci.icc sehr gut.
Interessante Informationen rund um das Drucken und zum Colormanagement sowie zu ICC Profilen, findet man auch bei Cleverprinting. Es gibt viele Gratis-Downloads zu Druckinformationen und zum Colormanagement in Form von PDF Dateien.

Wie einfach es ist in ein vorhandenes Layout, welches ich erstellt habe, Bilder einzufügen beschreibe ich in dem Beitrag Kalender mit Scribus erstellen.

error: Rechte Maustaste gesperrt