November 2018

Anmerkungen zum November2018
Diese Seite ĂĽberspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien. Die aktuellsten Erlebnisse sind immer am Anfang dieser Zeilen. Die neuen Bilder sind ab der 2. Seite zu sehen.

11.11.2018
Nachdem ich in einer naturbelassenen Ecke meine Kleinvogelfütterung wieder in Betrieb genommen habe, saß ich heute morgen mal an um zu sehen was sich so tut. Durch ein festes Versteck ist es auch bei Regen möglich anzusitzen. Einige Zweige vom Pfaffenhütchen dienten als Zwischenlandplatz für die Vögel. Hin und wieder wurden diese auch angeflogen.
Die üblichen Vögel, die sich sehr schnell einfinden sind Meisen und Feldsperlinge. Mal sehen was der Winter dann wieder bringt. In den letzten jahren konnte ich an dieser Location 16 Vogelarten über die Wintermonate fotografieren.

05.11.2018
An den Seen und Altarmen sind die Eisvögel unterwegs, doch es ist Glücksache wenn man beim Ansitz die richtige Stelle auswählt. Die Jungvögel bekommen so langsam ein farbigeres Gefieder. Zwergtaucher sind ab und zu in Fotoentfernung.

01.11.2018
Am Teich sind noch zwei Singdrosseln unterwegs. Amseln, Grünfinken, Meisen, Rotkehlchen und Zaunkönig sind Stammgäste.