November 2017

Anmerkungen zum November
Diese Seite überspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien

27.11.2017
Mäusebussarde sitzen bei leichter Schneedecke auf den Wiesen herum. Selten gelingt es etwas näher heranzukommen.

23.11.2017
Im Schwarzwald und im Oberallgäu gibt es verschiedene Locations wo man Tannenhäher sehr schön und „hautnah“ fotografieren kann. Nicht immer gelingt es weil die Protagonisten nicht zu sehen sind. Doch bei mehrmaligem Besuch ist die Chance groß diese wunderschönen Vögel aus der Nähe zu fotografieren. Neben den Tannenhähern profitieren natürlich auch andere Nutznieser wie Eichelhäher, Haubenmeisen und Eichhörnchen vom angebotenen Futter. Dabei sind die Tiere oft so vertraut, dass sie das Futter aus der Hand nehmen. Weitere Bilder von den Tannenhähern gibt es in meiner Bildergalerie Tannenhäher.

20.11.2017
Flugaufnahmen mit der Kurzzeitblitztechnik sind momentan ein Thema. Das fotografieren von an- und abfliegenden Vögeln ist noch nicht optimal gelöst. Dank meiner Methode mit sehr geringer Verzögerungszeit vom Auslösen der Lichtschranke bis zur Aufnahme kann der Punkt, wo der Vogel sich während der Aufnahme befindet, wesentlich genauer festgelegt werden. Über meine Methode Vögel im Flug zu fotografieren habe ich einen kleinen Beitrag verfasst. Einfach den Link Vögel im Flug anklicken.

13.11.2017
Weiterhin wird mein Vogelbadeteich gut frequentiert. Sehr heimlich kommt der Eichelhäher oft kurz vor der Dämmerung. Blaumeisen sind am badefreudigsten doch auch Kohlmeisen sind häufig am Baden.

02.11.2017
In den Parks in Stuttgart sind die Eichhörnchen mit Nistmaterial unterwgs um ihre Kobel für den kommenden Winter vorzubereiten. Wintergoldhähnchen und Tannenmeisen suchen die Bäume und Büsche nach Futter ab. Immer wieder in passender Entferung um einige Bilder zu bekommen. Auch am Gartenteich sind die Spätherbstlichen Tage ideal um die Vögel zu beobachten.