Mai 2018

Anmerkungen zum April 2018
Diese Seite überspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien. Die aktuellsten Erlebnisse sind immer am Anfang dieser Zeilen. Die Bildergalerien zeigen die neuen Bilder ab der 2. Seite.

18.5.2018
Die Streuobstwiesen stehen in voller Blüte. Die Halsbandschnäpper haben ihre Reviere bezogen und werben um die Weibchen.

15.5.2018
Immer noch sind die Füchse am Bau und bereiten viel Spaß beim fotografieren. Weitere Fuchsbilder in der Bildergalerie Füchse. Am Teich im Garten ist einiges los und Goldammern haben ihre Nester fertig. Die Männchen singen und verteidigen ihre Reviere.

10.5.2018
Die vergangenen Tage brachten noch einmal schöne Erlebnisse am Fuchsbau. Den nächsten Ansitz werde ich in ein paar Tagen machen, wenn die Jungen etwas älter sind. Diese und weitere Bilder von Füchsen gibt es auch in der Fuchs-Bildergalerie.
Zwei Tage beschäftigte ich mich mit der Fotografie von Staren. Ziel waren Anflug- und Abflugaufnahmen mit der Kurzzeitblitzmethode und Lichtschranke. Dabei wurden Anflüge mit Lichtschranke, die Abflüge von Hand ausgelöst. Die Doppelkonturen an manchen Flügeln entstehen durch die relativ lange Belichtungszeit von 1/250s da sich das Umgebungslicht auch auswirkt und zu dieser Doppelbelicht führt. Zum Thema Kurzzeitblitztechnik habe ich einen Beitrag in den Seiten. Mehr Starenbilder finden Sie auch in der Bildergalerie-Star.

6.5.2018
Bei Freunden hat sich ein Eichhörnchen in die Hauswand, die mit Dämmmaterial isoliert wurde, eingenistet. Vorgänger war ein Buntspecht, der die Höhle anlegte. Lustig wie es die Wand hoch klettert und in dem Loch verschwindet.
An einem Fuchsbau hatte ich die Aktivitäten mit der Wildkamera verfolgt. War ganz interessant was da zu sehen ist. Im Bau sind fünf junge Füchse die jetzt auch bei Tag am Bau spielen. Die ersten Tage kamen sie nur Nachts heraus. Zum ersten mal gelangen mir Bilder vom Altfuchs mit den Jungen. Der Silentmodus der Kamera funktioniert sehr gut. Ich denke, dass es die Fähe war, die fast eine Stunde bei den Jungen war und mir viele schöne Bilder ermöglichten.

2.5.2018
Die ersten Neuntöter sind in ihren Revieren angekommen. So früh hatte ich seither keine Beobachtungen in meiner Gegend. Auch der Gartenrotschwanz ist da. In meinem Garten tut sich einiges. einige Tage war eine Klappergrasmücke singend im Garten und badete auch im Teich. Ein bestimmter Ansitzast wird von fast allen Vögeln als Sitzwarte angenommen.