August 2018

Anmerkungen zum August 2018
Diese Seite überspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien. Die aktuellsten Erlebnisse sind immer am Anfang dieser Zeilen. Die Bildergalerien zeigen die neuen Bilder ab der 2. Seite.

30.08.2018
Vogelbad und Eisvögel sind immer noch aktuell. Im Eisvogelrevier ist jeder Ansitz ein Erlebnis. Wenn kein Eisvogel kommt sind andere Vögel da. Mal sehen was der September alles mit sich bringt.

22.-23.08.2018
Aufnahmen am Vogelbad und das Beobachten der Eisvögel mit vielen anderen Vogelarten sind zur Zeit angesagt. Es ist schon erstaunlich welche schönen Beobachtungen möglich sind. Die vielen Stunden im Tarnzelt werden nicht langweilig.  Oft sitzen Eisvögel auf Armlänge vor dem Versteck. Leider konnte ich bisher noch keinen Fischfang erleben, doch ich denke das kommt früher oder später.
Da ich in diesem Gebiet noch einige Ansitze vorhabe und auf viele schöne Bilder hoffe, habe ich eine Seite angelegt in der ich die Bilder zeigen möchte, da sonst die Monatsgalerien mit immer dem gleichen Thema zu groß werden. Unter dem Titel – Beobachtungen im Eisvogelrevier 2018 – sind die Bilder zu sehen.

17.08.2018
Manchmal ist Tierfotografie einfach. Man sucht sich eine geeignete Stelle, setzt sich getarnt hin und wartet. Wenn dann innerhalb von 2 Stunden ein Graureiher, drei verschiedene jugendliche Eisvögel, Teichhühner und Bläßhühner als auch Großlibellen vorbeikommen, hat sich der Ansitz mehr als gelohnt. Weitere Bilder von den Eisvögeln in der Eisvogelgalerie. Die jungen Eisvögel sind jetzt unterwegs und suchen sich eigene Reviere. An fischreichen Gewässern treffen sie aufeinander.

14.08.2018
Auf der Suche nach dem Berg-Kronwicke-Widderchen fand ich leider nur die Futterpflanze. Am Sommerflieder ist einiges los. In einem kleinen Tümpel waren einige Gelbbauchunken. Die Russischen Bären sind auf der Alb überall anzutreffen.

06.08.2018
Den Vögeln ist es sogar zum Baden zu heiß. Seit die Temperaturen über 34° liegen ist in den sehr heißen Stunden sehr wenig am Vogelteich los. Erst Abends kommen einzelne Vögel zum Baden und Trinken.

01.8.2018
Aktuell beschäftige ich mich mit Rotmilanen, die sich in einer größeren Anzahl in einem Gebiet auf der Schwäbischen Alb aufhalten. Mehr Bilder zeige ich in einem Beitrag über Rotmilane auf der Schwäbischen Alb.
Die letzten Julitage nehme ich mit in den August. Am 27.7. konnte ich die Mondfinsternis fotografieren. Dazu einige Bilder hier in der Augustgalerie. Da ich schon nachts auf einem Aussichtspunkt stand machte ich auch Nachtaufnahmen vom Albvorland.