März 2020

Anmerkungen zum März 2020
Diese Seite überspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien. Die aktuellsten Informationen sind immer am Anfang dieser Zeilen. Die neuen Bilder sind ab der 2. Seite zu sehen.
Um über die Suchfunktion Motive zu finden welche nicht als eigene Bildergalerien angelegt sind, führe ich diese in den jeweiligen Monatsgalerien auf. Zum einen dient dies dazu dass ein Besucher Informationen bekommt was ihn erwartet, zum anderen werden diese Motive von der Suchfunktion erkannt.
In dieser Monatsgalerie sind folgende Motive zu finden: Eisvogel, Gebirgsstelze, Nilgans, Gelbkopfamazone, Zwergtaucher, Stockente, Bläßhuhn, Kormoran, Höckerschwan, Teichhuhn, Eichhörnchen, Zeisig, Sperber, Zaunkönig, Sperlingskauz, Elster, Landschaft

23.03.2020
Ansitz bei den Eisvögeln. Heute haben sie sich zum ersten Mal, seit ich diese Eisvögel beobachte, gepaart. Leider etwas weit weg. Weitere Bilder von den Eisvögeln im Beitrag Eisvogelrevier 2020.

22.03.2020
Ein Ausflug an die Wimsener Höhle bei schönem Wetter ergab einige Bilder. Mein Hausberg, mit der Burg Teck, war noch mit einigen Schneeresten versehen.

14.03.2020 – 20.03.2020
Die Eisvögel sind beide im Revier und suchen einen geeigneten Platz um die Höle zu graben. Bald morgens ist extremes Gegenlicht und schwierig zu fotografieren. Auch die Elstern bauen im Garten neben mir an ihrem Nest. Sperlingskäuze sind im Revier und in der Nähe ihrer Höhle. Wieder einmal Rosensteinpark. Da gibt es immer etwas zu beobachten. Ein neues Revier von Steinkäuzen ergaben einige interessante Beobachtungen. Die Eisvögel haben sich einen Platz ausgesucht und graben an der Höhle.
Weitere Bilder zu den Eisvögen und Rosensteinpark in den Beiträgen im Eisvogelrevier 2020 und Rosensteinpark 2020.

13.03.2020
Die Eisvögel haben sich eine neue Stelle für den bau ihrer Höhle ausgesucht. Sie werden in den nächsten Tagen wohl anfangen zu bauen. Abends bei den Steinkäuzen vorbeigeschaut.

11.03.2020
Bei der Kontrolle im Eisvogelrevier konnte ich jetzt auch das Weibchen beobachten. Die Eisvögel sind noch nicht ganz in Stimmung und fliegen am Bach noch hin und her. Demnächst werden sie mit dem Bau der Höhle beginnen. Zeisige vertrieben mir die Wartezeit und ein Sperber sorgte dafür dass die Eisvögel sehr schnell verschwunden waren.

08.03.2020
Ein weiterer Besuch im Rosensteinpark brachte wieder neue Erlebnisse und Bilder. Da die Tiere Publikum gewöhnt sind haben sie eine etwas geringere Fluchtdistanz und es gelingen teilweise sehr interessante Aufnahmen. Im Beitrag Rosensteinpark 2020 sind weitere Bilder zu finden.

04.03.2020
Im Eisvogelrevier tut sich wieder was. In verschiedenen Revieren konnte ich Eisvogelmännchen beobachten die ihre Reviere abflogen. Weibchen waren keine zu sehen. Doch da die Männchen da sind gibt es Hoffnung in den nächsten Tagen weitere Beobachtungen zu machen. Durch jahrelange Kenntnis der Lieblingsplätze gelangen  einige Aufnahmen vom Eisvogel.

01.03.2020
Sonntagmorgen (aber auch unter der Woche) im Rosensteinpark ist immer ein Erlebnis. Die Gelkopfamazonen sind wieder unterwegs und nehmen ihre Reviere in Besitz. Am Pumpsee ist ständig etwas los. Waren es vor 14 Tagen die Graugänse, bei denen mir einige schöne Bilder gelangen, waren es heute die Nilgänse die sehr flugfreudig und lautstark unterwegs waren. Weitere Bilder in meinem Beitrag Rosensteinpark 2020.

error: Rechte Maustaste gesperrt