September 2020

Anmerkungen zum September 2020
Diese Seite überspringen
und gleich auf Seite 2 zu den Bildergalerien. Die aktuellsten Informationen sind immer am Anfang dieser Zeilen. Die neuen Bilder sind ab der 2. Seite zu sehen.
Um über die Suchfunktion Motive zu finden welche nicht als eigene Bildergalerien angelegt sind, führe ich diese in den jeweiligen Monatsgalerien auf. Zum einen dient dies dazu dass ein Besucher Informationen bekommt was ihn erwartet, zum anderen werden diese Motive von der Suchfunktion erkannt.
In dieser Monatsgalerie sind folgende Motive zu finden: Grünspecht, Girlitz, Kohlmeise, Grünfink, Türkentaube, Teichhuhn, Hohltaube, Zwergtaucher, Graureiher, Eichhörnchen, Sommergoldhähnchen, Gottesanbeterin, Schwanzmeise

26.09.2020
Weiterhin an den Sonnenblumen und beim baden einiger Betrieb. So langsam kommen die Durchzügler an den Teich. Eine Mönchsgrasmücke badete ausgiebig. Der Zilpzalp ist seit einigen Tagen regelmäßiger Gast. Ein Graureiher inspizierte den kleinen Teich, aber es war nichts für ihn da. Leider für das 300 mm zu nah. Doch mit zwei Bildern und zusammenrechnen lassen in Lightroom als Panorama, wurde es doch noch ansehnlich. Im Baum beim Nachbarn landete ein Turmfalke im Bereich der Telebrennweite.

21.09.2020
Im Garten an den Sonnenblumen ist reger Betrieb, leider nur mit Grünfinken. Kurz ließ sich ein jugendlicher Stieglitz sehen. Fünf Hausrotschwänze treiben sich auf der Wiese herum und streiten sich beim baden. Eine Mönchsgarsmücke ließ sich sehen und ein Zilpzalp suchte nach Insekten. So wird es kaum langweilig. Viele Vögel sind in der Mauser und sehen ab und zu sehr zerrupft aus.

19.09.2020
Bei den Bibern tut sich einiges und sie sind sehr rege unterwegs. Leider ist es schon viel zu dunkel um selbst mit höchster ISO noch Bilder zu machen. Daher muss der Blitz eingesetzt werden. Die Biber ignorieren diesen völlig und lassen sich nicht abbringen ihre Zweige zu futtern und bei den größeren Ästen die Rinde abzunagen. In den Parks sind die Sommergoldhähnchen und die Eichhörnchen unterwegs.

09.09.2020
Ein kleiner Ausflug an den Kaiserstuhl war sehr erfolgreich. Die Gottesanbeterinnen waren sehr aktiv und ich konnte einige Aufnahmen von den sehr interessanten Fangschrecken auf den Chip bannen. Weitere Bilder von den Gottesanbeterinnen.

08.09.2020
Es ist immer eine Überraschung mit welchen Aufnahmen man nach einer Exkursion nach Hause geht und ob überhaupt etwas klappt. Diesmal waren es die Sommergoldhähnchen die sehr aktiv waren und es gelangen sogar einige scharfe Bilder.

06.09.2020
Im Hohenheimer Park sind die Eichhörnchen ab und zu zu sehen wenn sie die reifen Früchte ernten. Sie sind nicht besonders zutraulich und es gehört ein wenig Glück dazu sie zu fotografieren. Ein einzelner Pilz mitten in der Wiese war dann doch sehr verlockend.

31.08.2020
Die Hohltauben kommen im Rosensteinpark an eine bestimmte Stelle um zu trinken. Das war mein Ziel an diesem Tag. Nachmittags ist aber nicht so viel los wie in den Morgenstunden.
Weitere Bilder sind noch von Ende August. Sie wurden in meinem Garten fotografiert. Eine Girlitzfamilie kommt regelmäßig an die Sommerfütterung mit geschälten Sonnenblumenkernen. Um den Durst zu löschen suchen sie den Teich auf und es bieten sich dadurch Aufnahmemöglichkeiten. Grünspechte sind auf der Wiese und in den benachbarten Gärten. Über die Hecke fotografiert bieten sich auch hier gute Bedingungen. An den Seen sind die jungen Eisvögel unterwegs und andere Wasservögel runden die Aufnahmemöglichkeiten ab.

error: Rechte Maustaste gesperrt