Hermelin 2020

Hermelin 2020

Um in den Monatsgalerien nicht seitenweise Hermeline zu zeigen habe ich diese Seite über meine aktuellen Hermelinbilder eingerichtet. Da Hermeline sehr ortstreu sind denke ich, dass noch einige Bilder folgen werden. Chronologisch sind die aktuellsten Beobachtungen immer am Anfang dieser Seite.

20.11.2020
Es ist erstaunlich wie schnell der Fellwechsel vonstatten geht. Im Vergleich der beiden Bilder, vom gleichen Hermelin, sind nur drei Tage zwischen dem linken und dem rechten Bild vergangen und es zeigt sich, dass der Braunanteil im Fell, vor allem am Rücken, schon etwas weniger wurde. Mal sehen wann es komplett weiß sein wird.

Hermelin-Vergleich mit drei Tagen Unterschied

17.11.2020
Es macht Spaß das Hermelin zu beobachten und dabei die verschiedensten Bewegungen zu fotografieren. Ab und zu rast es von links nach rechts und wieder zurück in einem atemberaubenden Tempo. Die Verfolgung mit der Kamera ist fast nicht zu bewältigen. Natürlich werden sich die Bilder in dieser Seite immer sehr ähnlich sein. Das bringt die Location mit sich. Doch jeder Tag ist anders und es wird nicht langweilig.

 

15.11.2020
Ideal ist natürlich ein Ansitz unter der Woche mit wenig Pubikumsverkehr. An den Wochenenden sind die Wege stark von Freizeitaktivisten frequentiert. Auch heute war das Hermelin sehr kooperativ und ließ sich problemlos fotografieren. Immer wieder nahm es Material auf und zog es in eine Röhre. Schon beim ersten Mal konnte ich das beobachten.

 

14.11.2020
Endlich wieder einmal ein Hermelin entdeckt, welches sehr rege auf einer Wiese unterwegs war. Die Annäherung auf Fotodistanz wurde problemlos akzeptiert. Ohne Tarnung auf einem Stuhl sitzend konnte ich dem Treiben sehr lange zusehen. Die Umfärbung auf das Winterfell ist noch nicht vollzogen. Es gelangen einige schöne Aufnahmen. Nebenbei auch andere Bilder die sich so ergaben.