Beobachten und Erleben

In dieser Rubrik möchte ich hin und wieder über bestimmte Erlebnisse und Beobachtungen berichten. Das Beobachten einer Tierart dient dazu die Verhaltensweisen zu studieren und daraus abzuleiten wann und wo eventuell der beste Zeitpunkt ist das Tier zu fotografieren.  Meistens dient ein Versteck, Tarnumhang oder Tarnzelt dazu um in der Nähe des Tieres zu sein ohne das meine Anwesenheit stört. Natürlich entstehen viele Aufnahmen spontan oder aus dem Auto, welches von den meisten Tieren akzeptiert wird.

Eine Winterfütterung für Vögel ist in der kalten Jahreszeit immer eine gute Möglichkeit um Vögel ungestört zu fotografieren. Wie ich dabei vorgehe werde ich in einem kleinen Beitrag beschreiben. An meinem Teich im Garten baden im Laufe des Jahres viele Vögel. Da lohnt es sich immer einmal mit dem Tarnzelt anzusitzen. Meine Erfahrungen werde ich hier beschreiben.

Das Thema Aufnahmen mit der Kurzzeitblitztechnik ist eine fotografische Richtung von mir, die ich intensiv betreibe. Vor allem an der Winterfütterung bietet es sich an die Lichtschranke und/oder Fernauslöser einzusetzen. Hier zeige ich meine Vorgehensweise um z.B. Kleinvögel im Flug zu fotografieren. Welches Equipment dazu benötigt wird zeige ich in Beiträgen.